Tennisclub Mertingen e.V.
Tennisclub Mertingen e.V.

Clubmeisterschaften  Doppel und Mixed September 2019

Gegen Ende der Freiluftsaison suchten wir wieder unsere Meister im Doppel- und Mixed-Turnier.

Die gemeldeten acht Herren-Doppel spielten zunächst in 2 Gruppen „jeder gegen jeden“. Wodurch sich im Halbfinale die Paarungen Christian Exner/Mathias Fliegen und Karl Fleischmann/Markus Hörbrand gegenüberstanden. Exner/Fliegen konnten einen ungefährdeten Sieg verzeichnen (6:0,6:1). Deutlich umkämpfter war der Erfolg von Nick Stein/Roman Zach gegen Janic Kienzle/Johannes Grund (6:3, 6:4). Im Finale war es dann wieder eine eindeutige Angelegenheit für Exner/Fliegen, die den Matchball zum 6:0 und 6:1 Ergebnis verwandelten und sich somit zum Doppelclubmeister 2019 kürten. Im Spiel um Platz 3 konnten Kienzle/Grund im Match-Tiebreak gewinnen (6:2, 6:7, 10:3).

Stolze 16 Meldungen konnte die Turnierleitung im Mixed-Wettbewerb verzeichnen. Im K.O.-Modus spielten sich Angelika Exner/Mathias Fliegen, Katharina Suchy/Bruno Leberle, Marianne Harlacher/Karl Fleischmann und Corinna Striegel/Janic Kienzle bis ins Halbfinale vor. Mit einem 6:3 und 6:1 waren Exner/Fliegen gegen Striegel/Kienzle erfolgreich, während sich im 2. Halbfinale die Paarung Suchy/Leberle durchsetzen konnte (6:1, 6:4). Sehenswertes Tennis wurde, wie bereits am ganzen Wochenende, auch im Finale gezeigt, schlussendlich mussten Suchy/Leberle jedoch die Überlegenheit der Gegner anerkennen und gratulierten Exner/Fliegen zur Mixed-Clubmeisterschaft 2019 (6.3, 6:1). Im kleinen Finale behielten Harlacher/Fleischmann mit einem 7:6 und 6:3 die Oberhand. Sieger der Trostrunde wurde die Paarung Evi Fuhr/Max Schlegel.

Herren Doppel:           Mixed Doppel:    
1.   Christiand Exner / Mathias Fliegen       1.   Angelika Exner / Mathias Fliegen
2.   Nick Stein / Roman Zach       2.   Katharina Suchy / Bruno Leberle
3.   Janic Kienzle / Hannes Grund       3.   Marianne Harlacher / Karl Fleischmann

Clubmeisterschaften  Mai 2019

Erstmalig vor der Punktrunde suchte der TCM seine Clubmeister 2019.

Die Konkurrenzen Herren und Senioren wurden aufgrund der insgesamt nicht ganz ausreichenden Beteiligung zusammengelegt. So spielten in Summe 14 Herren im K.O. Modus ihren Sieger aus. Nach den Vorrunden rückten die vier gesetzten Spieler - Michael Brosch, Gerrit Wessel, Christian Exner und Mathias Fliegen - ins Halbfinale vor. Mathias Fliegen konnte sich mit einem 6:1 und 6:3 gegen Gerrit Wessel durchsetzen. Im 2. Halbfinale behielt Michael Brosch gegen Christian Exner in drei Sätzen die Oberhand (4:6, 6:3, 10:6). Das Finale konnte Fliegen mit einem 6:2 und 6:4 für sich entscheiden. Platz 3 ging an Wessel ohne Spiel.

Sieger der Nebenrunde: Karl Fleischmann.

Herren Einzel:                
1.   Mathias Fliegen            
2.   Michael Brosch            
3.   Gerrit Wessel            
                 

Clubmeisterschaften  Mixed September 2017

Im September suchten acht Paarungen das Siegerduo und somit die Titel-Träger "Mixed-Meister 2017".

Bereits in der Gruppenphase, in welcher jeden gegen jeden spielte, zeigten sich teils heiß umkämpfte Begegnungen welche auf Augenhöhe ausgetragen wurden.

Für die Halbfinale konnten sich schließlich die Paarungen Marianne und Richy Harlacher bzw. Elena Minnich/ Nick Stein sowie Angelika und Christian Exner bzw. Annica Ziegelmayr/ Janic Kienzle qualifizieren. Beide Begegnungen verliefern klar zu Gunsten der routinierteren Spieler/Innen. So setzen sich im Halbfinale 1 Harlacher/Harlacher gegen Ziegelmayr/Kienzle mit 6:2 und 6:0 durch. Exner/Exner behielten gegen Minnich/Stein mit einem 6:1 und 6:0 die Oberhand.

Das Enspiel zwischen Harlacher/Harlacher und Exner/Exner gestaltete sich zu einer engeren Partie mit durchaus sehenswertem Mixed-Tennis. Am Ende konnten Exner/Exner den 1. Matchball zu einem 6:2 und 6:4 Sieg verwandeln und sich somit in die Siegbücher eintragen.

Platz 3 ging mit einem 2:6, 6:4 und 10:7 an die Paarung Minnich/Stein.

Bei der anschließenden Siegerehrung waren sich alle einig: der Spielmodus "Mixed" war eine durchaus "gelungene Sache".

Mixed-Platzierungen:                
1.   Angelika Exner/ Christian Exner            
2.   Marianne Harlacher/ Richy Harlacher            
3.   Elena Minnich/ Nick Stein            
                 

Clubmeisterschaften  Jugend September 2017

Anfang September suchte der Nachwuchs des TCM seine Vereinsmeister 2017. Insgesamt 12 Jugendliche zeigten ihr Können und boten den Zuschauern durchaus sehenswertes Tennis.

In der Kategorie "Junioren" wurde zunächst in 2 Gruppen im Modus "Jeder gegen Jeden" gespielt. Durch einen 6:3 und 6:1 Sieg in Halbfinale 1 konnte sich Nick Stein gegen Alexander Bauer durchsetzen. In der zweitern Vorschlussrunde gewann Janic Kienzle gegen Niklas Krommer (6.2 und 6:4). Das Enspiel konnte Kienzle durch ein 6:4 und 6:4 zu seinen Gunsten entscheiden und ging somit als Vereinsmeister 2017 vom Platz. Auch das Spiel um Platz drei war stark umkämpft: am Ende behielt Krommer mit einem 4:6, 7:5 und 10:5 Erfolg die Oberhand.

Ebenfalls im Modus "Jede gegen Jeden" wurde in der Kategorie "Mädchen U14" gespielt. Gruppensiegerin und somit Vereinsmeisterin 2017 wurde Annica Ziegelmayr. Erste Verfolgerin ist die Zweitplatzierte Elena Minnich, vor Lara Kirsammer.

Junioren:           Mädchen 14:    
1.   Janic Kienzle       1.   Annica Ziegelmayr
2.   Nick Stein       2.   Elena Minnich
3.   Niklas Krommer       3.   Lara Kirsammer

Clubmeisterschaften  Juli 2017

Am 22./23. Juli wurden die Clubmeisterschaften auf der Anlage des TCM ausgetragen. Es kämpften 15 Teilnehmer in der Kategorie "Herren Einzel" um den Titel des Vereinsmeisters.

Im K.O.-Modus spielten sich die gesetzten Spieler Michael Brosch, Felix Fuhr und Christian Exner sowie der ungesetzte Jochen Neiber bis ins Halbfinale vor. Im ersten Halbfinale standen sich Brosch und Fuhr gegenüber, welches sich zu einer engen Begegnung mit Siegchancen auf beiden Seiten entwickelte. Während Brosch den ersten Satz gewinnen konnte (6:2), musste er den zweiten mit 4:6 an Fuhr abgegeben, bevor er im Match-Tiebreak mit 10:7 das Spiel zu seinen Gunsten beendete. Ebenfalls ausgeglichen zeigte sich das zweite Halbfinale zwischen Exner und Neiber. Zu Beginn überwiegte die Erfahrung von Exner klar. Im weiteren Spielverlauf kam Neiber jedoch immer besser in seinen Rhythmus und konnte so, sowohl den zweiten, als auch den entscheidenden dritten Satz im Match-Tiebreak gewinnen (1:6, 6:3 und 10:7).

Im Finale zwischen Brosch und Neiber war Brosch zunächst der klar überlegene Spieler. Im zweiten Satz konnte Neiber das Spiel wesentlich ausgeglichener gestalten und gewann diesen knapp im Tiebreak. Nach einem gleichermaßen engen und spannendem Match-Tiebreak stand Neiber als Sieger und Vereinsmeister 2017 fest (0:6, 7:6 und 10:8).

Den dritten Platz belegte Fuhr ohne Spiel.

Auch in der Trostrunde wurde sehenswertes Tennis gezeigt. Im Finale setzte sich Nick Stein gegen Richard Harlacher mit 6:4 und 6:3 durch.

Herren Einzel:                
1.   Jochen Neiber            
2.   Michael Brosch            
3.   Felix Fuhr            
                 

Clubmeisterschaften  Juli 2016

Mathias Fliegen hat bei den Clubmeisterschaften des Tennis-Vereins seinen Titel verteidigt.  Acht Doppelpaarungen und 16 Teilnehmer im Einzel spielten um den Titel Clubmeister des TC Mertingen. Im Doppel wurden die Halbfinalpaarungen in zwei Vierergruppen ermittelt. Im ersten Halbfinale trafen Markus Hörbrand/Daniel Schmid auf Bastian Bahr/Nick Stein. Hörbrand/Schmid gewannen klar in zwei Sätzen mit 6:0 und 6:2. Im zweiten Halbfinale setzten sich Felix Fuhr/Mario Stein knapp gegen Karl Fleischmann/Janic Kienzle mit 4:6, 7:5 und 10:5 durch. Das Endspiel wurde erst im Match-Tiebreak entschieden. Beim Stande von 6:9 wehrten Hörbrand/Schmid drei Matchbälle ab und gewannen am Ende glücklich mit 11:9 gegen Fuhr/Stein. Im Trostrundenfinale des Herren-Einzels standen sich Richard Harlacher und Joe Wöhnl gegenüber. Nach verlorenem ersten Satz drehte Harlacher das Spiel zu seinen Gunsten und gewann am Ende mit 3:6, 7:6 und 10:8.

 

Im Herren-Einzel standen sich im ersten Halbfinale Mathias Fliegen und Janic Kienzle gegenüber. Fliegen gewann deutlich mit 6:1 und 6:0. Im zweiten Halbfinale siegte Felix Fuhr gegen Christian Exner, der nach verlorenem ersten Satz beim Stande von 0:2 aufgab. Im Endspiel setzte sich die Erfahrung von Fliegen durch. Mit 6:3 und 6:2 gewann er souverän seinen sechsten Titel in Folge. Den dritten Platz belegte Janic Kienzle.

 

Herren Einzel:           Herren Doppel:    
1.   Mathias Fliegen       1.   Markus Hörbrand / Daniel Schmid
2.   Felix Fuhr       2.   Felix Fuhr / Mario Stein
3.   Janic Kienzle       3.   Nick Stein / Bastian Bahr
3.   Christian Exner       3.   Janic Kienzle / Karl Fleischmann

Clubmeisterschaften Jugend September 2016

14 Jugendliche beteiligten sich an den Clubmeisterschaften im September 2016 und spielten in 4 Disziplinen die Titelträger aus.

Junioren 18:           Knaben 14:    
1.   Nick Stein       1.   Janic Kienzle
2.   Tobias Götzfried       2.   Niklas Krommer
3.   Maximilian Dietenhauser       3.   Alexander Bauer
Mädchen 14:         Bambini:    
1.   Melina Exner     1.   Marwin Kienzle
2.   Anica Ziegelmayr     2.   Nina Stein
3.   Elena Minnich     3.   Robert Kirsammer
4.   Lara Kirsammer     4.   Antie Kinast
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tennisclub Mertingen e.V.